Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2016 angezeigt.

Mein eigener Verlag ist seit 2016 offiziell tot

Es wird Zeit, nostalgisch zu werden. Es wird Zeit, darüber nachzudenken, was früher alles besser war. Ok, ok, ich höre ja schon auf, nostalgisch zu sein, aber bei diesem Thema kann ich einfach nicht anders. 2008 war ich mit acht Jahren meinen Gleichaltrigen einen großen Schritt voraus, denn ich hatte eine Vision. Ich hatte die Vision, der beste und kreativste Verleger der Welt zu werden. Dazu muss ich sagen: ich war auch der Ansicht, dass das ein durchaus erreichbares Ziel sein würde. Ja, bescheiden war ich wahrlich noch nie gewesen, aber was soll´s. So gründete ich damals in extrem kleinem Rahmen meinen "Verlag" BC/DS. Ich verkaufte im privaten Umfeld die Comics von meinen Freunden und mir, arg viel Kohle brachte das nicht ein und das trotz der maßlos überteuerten Hefte. Vielleicht brachte es auch nur deswegen wenig Kohle; ich habe absolut keine Ahnung. Gut gezeichnet waren die Comics definitiv nicht, doch man konnte schon damals Grundzüge des typischen Bunna-Humor erkennen…

Darum wird "Friday, the 13th: The Game" super!

Wer mich kennt, weiß, dass ich ein sehr großer Fan der 80er-Slasher-Reihe "Freitag, der 13." bin. Einzig und allein das Remake und "Jason goes to Hell- Die Endabrechnung" habe ich nicht gemocht- alle anderen Teile gehören bis heute zu meinen Lieblingsfilmen. Umso mehr freut es mich, dass 2017 Jason Voorhees endlich auf die große Leinwand zurückkehren wird, um kiffenden Jugendlichen den Garaus zu machen. Hinzu kommt, dass eine meiner kühnsten Fantasien jetzt Realität werden: ein "Freitag, der 13."-Videospiel kommt! Das steht jetzt schon seit längerem fest, aber spätestens seitdem brandneuen PAX West-Trailer dürfte der Hype endgültig real sein.

Brutale Morde waren schon immer ein Teil der "Freitag, der 13."-Reihe. Daran wird sich auch im Videospiel nichts ändern!
Im Spiel schlüpfen sieben Verbündete in die Rolle der Jugendlichen, die von dem achten Spieler, der Jason persönlich verkörpert, gejagt werden. Das hört sich schlicht an, fängt aber den C…

Ein neuer Homer Simpson wurde geboren!

Wenn eine Serie jemals einen guten Synchronsprecher für eine Figur hatte und diese, ja genau diese Stimme dann verschwindet, weil der Sprecher keinen Bock mehr hat, zu wenig Geld bekommt oder gestorben ist, dann wird dessen Nachfolger immer gehasst werden. Jeder Fan wird ihn hassen, denn er ist eben nicht der einzig wahre. Und so ergeht es nun auch Christoph Jablonka, der ein wirklich sehr großes Erbe antreten muss. Seit 1991 hatte Norbert Gastell Homer Simpson, einem der Hauptcharaktere aus der Zeichentrickserie "Die Simpsons", seine Stimme geliehen. Doch wie es das Leben so will, musste er im stolzen Alter von 86 Jahren am 28.11.2015 abdanken. An dieser Stelle ein "Ruhe in Frieden", denn seine Arbeit hatte Gastell verdammt gut gemacht. Niemand hätte Homer Simpson je so gut auf deutsch sprechen können wie er. Auch kein Christoph Jablonka. Nein, nein, nein, das geht einfach nicht. Zumindest wenn man den nörgelnden Fans Glauben schenken will.
Ich sehe die ganze Prob…

Darum ist KsFreak ein lebender Skandal

Normalerweise sind mir die fast schon zum Alltag gewordenen YouTube-"Skandale" völlig egal und ich möchte mich nicht näher damit beschäftigen. Doch mittlerweile entwickelt sich die Plattform in etwas, dass ich auf keinen Fall gut heißen kann. Jetzt, kurz nach der ganzen Beef-Geschichte zwischen KuchenTV und KsFreak, wurde mir einiges klar: YouTuber sind dumme Kinder im Körper von Erwachsenen. Wäre denn der Beef an sich nicht schon blöd genug, scheinen KsFreak und Krappi nicht einmal zu wissen, was der Holocaust ist. Zumindest konnten sie es dem Fragesteller des Kanals "BlueFish Productions"  bei der 71Con nicht erklären. Das ist keine kleine Wissenslücke, nein, das ist ein klarer Fall von fehlender Allgemeinbildung! Eben jenes Interview durfte in seiner ungeschnittenen Fassung nie das Licht der Welt erblicken, da zwei Mitarbeiter von Studio71 (ein erfolgreiches Multi Channel-Netzwerk und Veranstalter der 71Con in Wien) das untersagten. Seltsam nur, dass KsFreak die…

Ich liebe Trash!

Ich für meinen Teil bin ein sehr großer Fan von trashiger Filmkost. Seien es Meisterwerke der schlechten Unterhaltung wie "Sharktopus vs. Pteracuda" oder eher unfreiwillig komische Streifen wie "Zombiber": für sowas bin ich immer zu haben. Irgendwie spürt man da noch die Ambition eines mehr oder weniger aufstrebenden Regisseurs seine ganz eigene Idee umzusetzen. Meistens geschieht das ohne ein großes Budget, aber Low Budget ist manchmal besser als die Hollywood-Scheisse, die uns teilweise vorgesetzt wird. Ich will frische Ideen sehen und genau die bekomme ich bei dieser Art von Film auf einem goldenen Tablett serviert. Die Film-Riesen trauen es sich meistens einfach nicht, etwas neues auszuprobieren. Es ist schließlich eine viel sicherere Geldanlage, wenn man den achten "Fast and Furious"-Teil produziert, als wenn man etwas neues wagt. Vielleicht mal kein Sequel, Prequel, Spin-Off oder sonst irgendwas; sondern einfach etwas ganz neues.
Wahrscheinlich werd…

"Star Trek Beyond" ist doch nicht so schwul wie gedacht!

Um eines von Anfang an klar zu stellen: ich habe nichts gegen Homosexuelle oder deren Auftreten in Film und Fernsehen. Dennoch finde ich die Entscheidung, Mr. Sulu zu einem Schwulen zu machen, mehr als fragwürdig. Immerhin war eben dieser in den alten Filmen heterosexuell und warum zur Hölle hat man das für "Beyond" geändert? Der Promotion wegen? Musste das wirklich sein? Wäre es nicht wesentlich sinnvoller gewesen, einen neuen Charakter einzuführen, welcher dann von Anfang schwul ist?
Selbst George Takei, der ehemalige Sulu-Darsteller, vertritt diese Meinung. Zwar hatte er sich selbst vor einigen Jahren als schwul geoutet, jedoch sei die Homosexualität eine Charaktereigenschaft, die für den Charakter eben nicht vorgesehen war. Gene Roddenberry hatte Mr. Sulu als Hetero konzipiert und das war die Figur auch immer gewesen. Meiner Meinung nach hört sich das nach einem gewaltigen Werbegag an- der sogar zu funktionieren scheint. Denn man hatte letztendlich nicht genug Mut, einen…

Wird "Ash vs. Evil Dead" in Deutschland gekürzt?

Man mag es kaum noch für möglich halten: knapp ein Jahr nach der TV-Premiere von "Ash vs. Evil Dead" auf dem amerikanischen Sender Starz, wird auch mal an uns Deutsche gedacht! Der Video on Demand-Anbieter Amazon Video scheint die Serie endlich nach Deutschland zu bringen. Da stellt sich natürlich die berechtigte Frage: wird das "Tanz der Teufel"-Sequel wieder geschnitten bis zum Abwinken oder dürfen wir uns über eine UNCUT-Fassung freuen? Bis jetzt gibt es da noch keine Klarheit. Ihr fragt euch jetzt sicher, warum ich mir darüber überhaupt Gedanken mache; doch das hat seine Gründe! Immerhin waren die ersten zwei "Tanz der Teufel"-Streifen lange Zeit deutschlandweit beschlagnahmt und sind bis heute indiziert. Schuld daran ist die BPjM (die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien), welche die Filme als hochgradig gewaltverherrlichend einstuften.
Seltsamerweise erlitt die ebenfalls sehr brutale Neuverfilmung "Evil Dead" aus dem Jahre 2013 di…

Tanzen Riff Raffs Diamanten immer noch so wie Miley Cyrus? - Riff Raff: Peach Panther (Review)

Riff Raff hat letzte Woche endlich sein lang erwartetes, zweites Solo-Album "Peach Panther" veröffentlicht. Ob das Projekt an den Vorgänger ("Neon Icon") herankommt, es haushoch übertrumpft oder im Vergleich gnadenlos abstinkt, erfahrt ihr in meiner Track by Track-Review!
01. Peach Panther (Freestyle) Sehr solider Track, der Freestyle von Riff Raff ist wirklich sehr gut gelungen. Leider ist eben jener sehr kurz. Insgesamt keine Meisterleistung, aber ein guter Einstieg ins Album! 6/10 02. Carlos Slim Als dieser Track vorab als Videoauskopplung veröffentlicht wurde, war ich wirklich aus dem Häuschen. Sowohl die Lyrics, als auch der Beat haben mich gecatcht. "Carlos Slim" ist einfach einer dieser Songs, die auf jeder Party problemlos funktionieren würde! 9/10 03. Only in America Riff Raff macht nichts kostenlos und stellt das auch sehr eindeutig auf dieser Anspielstation klar. Außerdem gibt es knallharte Fakten: nur Amerikaner essen Duck Sauce. Leider waren ke…

Gucci Mane ist noch immer hinter Gittern?!

Falls ihr nicht die letzten Wochen auf dem Mond verbracht habt, dürftet ihr es mitbekommen haben: Gucci Mane ist ein freier Mann. Der selbsternannte Trap God hat hinter Gittern ordentlich abgespeckt, zwangsweise auf Lean (ein besonders in Amerika sehr beliebter Drogencocktail, bestehend aus rezeptpflichtigem Hustensaft, Sprite und diversen Bonbons) verzichtet und sieht dementsprechend anders aus als unmittelbar vor seiner Inhaftierung. Das bereitet vielen Fans Unmut, da er sich auf den nach der Entlassung veröffentlichten Tracks "First Day out tha Feds", "Back on Road" mit Drake oder "Vibin in this Bih" mit Kodak Black anders anhört als früher. Der nasale Flow, wie ihn die Leute von dem Atlanta-Rapper kennen und lieben gelernt haben, ist nun nicht mehr vorhanden. Dafür klingt Gucci Mane motivierter denn je und die Betonungen sitzen besser als damals- aber früher war ja eh alles besser. Für manche scheint diese extreme körperliche Veränderung von Radric Da…

Warum Riff Raffs "Carlos Slim"-Musikvideo für hohe Erwartungen sorgt

Man kann ihn lieben oder hassen: Riff Raff. Die einen unterstützen den amerikanischen Rapper für seinen unkonventionellen Stil, die anderen können ihre Wut kaum in einem Satz ausdrücken. Aber das ist auch das Gute daran: wenn man polarisiert, wird über einen gesprochen. Eigentlich logisch. Am 24.Juni diesen Jahres wird der auch unter dem Pseudonym Jody Highroller bekannte Musiker sein brandneues Album "Peach Panther" auf den Markt werfen. Und wie es aussieht, wird er damit so einige Kritiker von sich überzeugen können. Gestern hat er nämlich das Musikvideo zur "Carlos Slim"-Singleauskopplung veröffentlicht- und ja, dieses Video weiß durchaus zu gefallen.

Anstatt einfach nur passend zum Song zu posen, erzählt "Carlos Slim" eine Geschichte. Besser gesagt, bietet das Musikvideo den ersten von vier Teilen des "Peach Panther"-Kurzfilms, welcher nach und nach vervollständigt werden wird. Riff Raff findet mitten in der Wüste eine sterbende Frau und wil…

Wie wärs mit einer Spritztour zum Camp Crystal Lake?

Heute ist wieder Freitag, der dreizehnte. Glücklicherweise ist mir bis jetzt noch kein geisteskranker Hockeymaskenträger über den Weg gelaufen, da ich sonst den morgigen Tag eventuell nicht mehr überleben würde. Mal ganz abgesehen davon, dass dieses Freitag, der 13.-Gelaber grundsätzlich eigentlich Grütze ist, muss ich wie so oft die Filmreihe loben. Slasherspaß auf höchstem Niveau- was will man mehr? Ob strunzdoofe Teenager, die nur f*cken und kiffen im Kopf haben oder brutale Mordszenen- die Reihe bietet alles für einen gemütlichen Filmeabend mit Freunden. Eben aus diesem Grund gehe ich im heutigen Blogbeitrag näher darauf ein, wie es denn wäre, wenn man selbst einen kleinen Trip zum Camp Crystal Lake machen würde. Würde sicher spaßig werden.
Kurz nach der Ankunft muss man sich natürlich erst einmal in das Camp einfinden. Ist es wirklich wahr, das hier einst dieses Camp verflucht ist? Trägt es seinen Titel als "Blutcamp" zu Recht? Diese Frage kann man sich durchaus stellen…

Der sagenumwobene Dr. Sex ist zurück! (Frauenarzt: Mutterficker Review)

Am Freitag war es endlich soweit: so circa gegen 15 Uhr hatte es den ziemlich mies gelaunten DHL-Postmann vor meine Haustür verschlagen und ich konnte nach mehreren Monaten Wartezeit freudig die limitierte Deluxe-Box des "Mutterficker"-Albums von Frauenarzt auspacken. Bevor ich auf die eigentliche CD zu sprechen komme, möchte ich noch auf die Inhalte der Box eingehen. Lobenswert sind erstmal die zwei beigelegten Remix-CDs, zum einen einer schlichten durch Features und teilweise auch neuen Produktionen ergänzten Fassung, zum anderen einer "Zerhackt und heruntergeschraubt"-Version (gemeint ist "Chopped & Screwed") mit ebenfalls brandneuen, exklusiven Featureparts. Beide CDs machen Laune und runden "Mutterficker" noch einmal ab. Der Untergrundkönig gibt den Fans also die Wahl, ob sie das ganz normale Album oder die Version mit Features hören wollen. Dieses Konzept zahlt sich auf jeden Fall aus! Zusätzlich ist ein hochwertiger Becher zur "…

Warum Rap wieder hart werden muss

Ich weiß, ich weiß: normalerweise bin ich ein großer Verfechter von Newschool-Rappern, aber heute möchte ich mich auch mal ein wenig negativ zu diesen äußern. Er ist mir ganz einfach zu soft; es fehlt die Härte. Früher zu Zeiten von Royal Bunker, Bassboxxx und Aggro Berlin war Rap schwerer zu verdauen als jede andere Musikrichtung, mit Ausnahme vielleicht von Thrash-Metal. Rapper wie Frauenarzt, Kaisaschnitt oder King Orgasmus One prägten die Szene entscheidend. Infolge dessen  gab es unzählige Indizierungen, Beschlagnahmungen und Hausdurchsuchungen. Und heute?
Heutzutage geht es eher weniger um den Spaß an der Sache, vielmehr um eine gute Chartplatzierung. Das man um diese zu bekommen keine besonders expliziten Lyrics haben kann, dürfte klar sein. Der Untergrund wird leider nur noch von sehr wenigen Leuten bedient und derartiger Rap ebenso. Richtigen Auf-die-Fresse-Hardcore-Rap bieten eigentlich nur noch King Orgasmus One und Kaisa/Kaisaschnitt.  Seit kurzer Zeit mischt auch Frauenar…

Lil Yachty, die Fusion aus Chief Keef und Young Thug

Für den ein oder anderen sind Rapper wie Lil Yachty oder Lil Uzi Vert das schlimmste, was Hip-Hop passieren konnte. Für mich markieren sie einen Umschwung. Eine neue Ära der entspannten Heransgehenweise bricht heran. Frei nach dem Motto: einfach mal machen. Insbesondere Lil Yachty wird von zahlreichen Hörern für seine intensive Nutzung von Autotune kritisiert. Ja, manche mögen in den Releases des gerademal 18-jährigen nur "garbage" oder "trash" sehen. Aber ich verspreche euch, dass das mehr als nur eben das ist!
Mit einer Diskographie von gerade mal einem einzigen Mixtape ("Lil Boat") hat der Amerikaner schon viel erreicht. Auf dem Tape selbst sind sogar Features von Größen wie dem Migos-Mitglied Quavo oder Skippa da Flippa vertreten. Genauso wie viele andere Rapper, welche auch aus Atlanta stammen, hört man Lil Yachty seinen eigenen Stil an wie kaum einem anderen. Seine Songs erinnern höchstens vielleicht an alte Chief Keef-Tracks. Ausproduzierte, schlep…

Warum der Drake-Hype extrem auf die Nerven geht

Es ist doch immer dasselbe: irgendein x-beliebiger Sänger/Rapper erfährt einen ungeahnten und kaum auszuhaltenden Hype und plötzlich läuft diesem Künstler jeder hinterher. Absolut egal, wie und was er macht, es wird zu Gold. Rein theoretisch könnte man in dieser Verfassung das Telefonbuch besingen und man würde charten. Derzeit ist das bei Drake der Fall, welcher derzeit omnipräsent Rap repräsentiert wie sonst kein anderer. Das an sich ist nichts weiter schlimmes, aber ich finde es extrem ungerechtfertigt, dass dieser Typ diesen Hype genießt. Ich möchte hier keineswegs den Miesmacher oder Hater heraushängen lassen, aber ich finde es schade. Einfach nur schade.
In Deutschland war es eine Zeit lang so, dass jeder (und mit jeder meine ich auch jeden) Kollegah gehört hat. Aber nicht wegen der Musik wegen, nein, vielmehr wegen der Masse. Man möchte sich ja nicht dem Mainstream entziehen und riskieren, dass man kein Teil dieses Einheitsbreis ist. Deshalb kauft man sich schön brav das Album,…

Warum Money Boys Nameswitch nichts als ein Promomove ist

Manchmal fragt man sich, ob die Entscheidungen Money Boys, neuerdings unter seinem Pseudonym Why SL Beezy bekannt, willkürlich getroffen werden oder knallhart kalkuliert sind. In der Nacht vom Samstag auf den Sonntag ereignete sich im Wiener Club WUK ein Vorfall mit dem Boy, den man sich hätte sparen können. Rund vier Stunden zu spät erschien der österreichische Rapper auf der Bühne! Den Fans im Publikum gefiel das freilich nicht sonderlich gut, sodass diese als Reaktion daraufhin den Rapper mit Plastikbechern bewarfen. Nach kurzer Zeit verlor der Rapper die Fassung und schleuderte schnurstracks zwei Mikrofone und eine Glasflasche in die vor Wut tobende Menge. Eine Frau wurde von den umherfliegenden Scherben im Gesicht verletzt und hat Sebastian Meisinger (gebürtiger Name Money Boys) wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt. Am selben Abend verschwand jedes einzelne Video von ihm auf YouTube und Money Boy verkündete, in Zukunft nur noch unter den Pseudonymen "Why SL Beezy&qu…

Meine Erwartungen an Pokémon Tekken

International unter dem Titel "Pokkén Tournament" bekannt, wird "Pokémon Tekken" im März frischen Wind in das Beat´em´Up-Genre bringen. Endlich wird der Traum aller "Pokémon Stadium"-Spieler wahr! Nun kann man tatsächlich sich frei in einer Pokémon-Arena bewegen und ordentlich auf den Gegner eindreschen. Zwar ist das Kampfystem in einzelne Runden unterteilt, spielt sich aber dennoch um einiges freier als die zwei geistigen N64-Vorgänger.
Ursprünglich war der Prügler mit den bekannten Taschenmonstern nur für Arcade-Automaten geplant. Doch den Fans gefiel das Konzept des Spiels und nun erwartet uns am 18.März die Wii U-Portierung von "Pokémon Tekken". Man betonte deutlich, dass sich das Spiel deutlich von der "Tekken"-Reihe abgrenzen würde und keine Charaktere aus eben dieser Reihe im letztendlichen Spiel auftauchen würden. Klingt absurd, ist es auch. Um die Wartezeit auf "Pokémon Z" zu verkürzen, wird das Game sicher einige ve…

Warum ich mich auf die zweite Staffel von "Ash vs. Evil Dead" wie verrückt freue

Bevor ihr beginnt diesen Eintrag zu lesen, möchte ich Euch auf gröbere Spoiler hinweisen. Wenn ihr das "Ash vs. Evil Dead"-Staffelfinale noch nicht gesehen habt, wäre es ratsam, diesen Beitrag nicht zu lesen!

Ich persönlich freue mich tierisch auf die zweite Staffel der Horror-Serie "Ash vs. Evil Dead". Die komplette erste Staffel war ein Heidenspaß für Fans des Kultfilms "Tanz der Teufel". Man bekam einfach alles: eine famose Handlung, einen tiefschwarzen Humor und jede Menge Splatter- und Gore-Szenen. Eben genau das, was man von einer Sequel-Serie dieser Klasse erwartet. Gegen Ende der ersten Staffel wurde es besonders spannend. Nun hatte Ash die Wahl zwischen einem Waffenstillstand mit Ruby und einem Leben in Jacksonville, zusammen mit Kelly und Pablo (was soviel wie den Weltuntergang bedeutete) und der Fortsetzung des Kampfes gegen eben jene.
So traurig es auch klingt, Ash entschied sich dazu, die Reise nach Jacksonville anzutreten. Ein fataler Fehler…

Warum der Siegeszug von Donald Trump Folgen für die ganze Welt haben könnte

Viele Politiker reden mehr als dass sie irgendetwas leisten. Gut, dass dürfte jetzt nichts neues sein, das war schon immer so, aber bei manchen Volksvertretern geht es mir dann doch ein wenig zu weit. Donald Trump plant beispielsweise schon eine Mauer zu errichten, welche Einwanderern keinen Zutritt lässt. Die Begründung: diese würden nur Drogen und Kriminalität nach Amerika bringen. Außerdem solle man Muslimen sowieso den Zugang verwehren, da man sein Land weiterhin vor Terrorismus schützen wolle.

Es steht ganz außer Frage, dass die Anschläge auf das World Trade-Center und den Pentagon grauenvoll waren und auf keinen Fall wiederholt werden dürfen, jedoch haben Muslime mit diesen barbarischen Taten absolut nichts am Hut. Die Menschen, die das verursacht haben, waren Islamisten, die zwar ebenfalls an die Worte des Korans glauben, aber diese nicht differenziert widerlegen können. Im oben eingebetteten Video spricht Trump außerdem über die Vorfälle in der Silvesternacht vom 31.12.2015 au…

Darum freue ich mich auf die Nintendo NX

Nintendo hat in den letzten Jahren wirklich viele Fehler gemacht. Man hat sich zu sehr auf seinen Lorbeeren ausgeruht und darauf gehofft, dass die Wii U an die alten Erfolge ihres Vorgängers anknüpfen könne. Das sie eben das nicht tat, dürfte wohl jedem bekannt sein. Sie floppte gnadenlos, zwar nicht ganz so krass wie der Virtual Boy, jedoch ausreichend um dem Unternehmen großen Schaden zuzufügen. Selbiges kann man auch vom 3DS behaupten. Dieser verkauft sich nicht mittlerweile nicht mehr allzu schlecht, kann aber bei weitem nicht mit dem DS mithalten. Es ist nicht verwunderlich, dass Nintendo langsam aber sicher in Bedrängnis gerät.
Nun hat Big N ein Patent für eine Heimkonsole mit dem Codenamen "NX" angemeldet. Auf dem oben stehenden Bild ist eine Art Skizze zu sehen, auf welcher man nur zwei Knöpfe erkennen kann. Plant Nintendo also einen Touch-Controller? So scheint es. Gleichgültig ob dem nun so ist oder nicht, eines ist sicher: die NX muss die Konkurrenz, also die PS4 …